Fritz Nols AG: Steigerung des Umsatz und Gewinn vor Steuern voraussichtlich um 100%

Die Fritz Nols AG kann den Gesamtumsatz voraussichtlich 2015 um ca. 100 Prozent auf geschätzte 1,4 Mio. EUR erhöhen (2014: e0,7 Mio. EUR).

Das Gesamt-EBITDA der Fritz Nols Firmengruppe erreicht voraussichtlich 1,2 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015. Weitere Unternehmensbeteiligungen sind geplant in 2016.

Die 100% Tochter Da Vinci Invest AG erholt sich im 4. Quartal 2015 voraussichtlich gut und liegt im positiven Bereich. Aufgrund der guten Renditen kommt es zu Mittelzuflüssen in den Fonds und in der Schweizer Vermögensverwaltung.

"Das Geschäftsjahr 2015 bestätigt das neue Geschäftsmodell der Fritz Nols AG im aktuellen volkswirtschaftlichen Umfeld", teilt der Vorstand Hendrik Klein mit.

Die 1975 gegründete Fritz Nols AG ist eine traditionsreiche deutsche Firmengruppe, die sich auf die Kapitalmarktberatung bei Börsengängen, M&A, Emission von Unternehmensanleihen von kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Die Unternehmer sprechen mit uns auf Augenhöhe und wir sind an praktischen Lösungen interessiert. Der Fokus der Fritz Nols AG und deren Corporate Angels (Interimsmanagern) liegt auf ethisch und moralisch einwandfreien und ökologisch nachhaltigen Geschäftsmodellen z.B. Erneuerbare Energien. Die Unterstützung der Corporate Angels ermöglicht es den Unternehmern sich vollständig auf die Umsetzung ihrer Geschäftsidee zu konzentrieren. Die 100% Tochter Da Vinci Invest AG verwaltet Investmentfonds in Singapur, Cayman Islands und Luxemburg, die u.a. die Investmentstrategie Distressed & Special Situations (Unternehmen in schwierigen Phasen) verfolgen. Weitere Investmentstrategien sind aus dem Bereich Hochfrequenzhandel mit der Spezialisierung auf Systematic Event Driven (Nachrichtenbezogene Algosysteme).


Den vollständigen Artikel lesen ...