Downloads

Entsprechenserklärung
Entsprechenserklärung
alt
Corporate Governance Bericht
Aktuelle Satzung der Gesellschaft (September 2014)

Erklärung zur Unternehmensführung

Die Fritz Nols AG befand sich ursprünglich in einem Insolvenz(plan)verfahren. Der Geschäftsbetrieb war teilweise eingestellt. Zur Zeit werden die nötigen Strukturen geschaffen, um die nachfolgenden Ziele umzusetzen.

a. Relevante Angaben zu Unternehmensführungspraktiken

Die korrekte, faire und transparente Zusammenarbeit bildet bei der Fritz Nols AG die Basis für eine vertrauenswürdige Unternehmensführung. Dies gilt gleichermaßen für die Mitarbeiter untereinander wie für die Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit. Diese Grundsätze werden auch innerhalb der Entscheidungs- und Kontrollprozesse, bei der Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und den darüber hinaus reichenden Empfehlungen aktiv umgesetzt. Die Unternehmensführungspraktik steht unter dem Unternehmensleitbild der Fritz Nols AG "Gemeinsam die Spitze erreichen".
Die Fritz Nols AG bemüht sich, gesellschaftliche und ökologische Normen und Werte zu achten.

b. Entsprechenserklärung
Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Gesellschaft haben am 16.08.2012 die nach § 161 AktG geforderte Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 15. Mai 2012 verabschiedet und den Aktionären auf der Unternehmenshompage unverzüglich zugänglich gemacht.

c. Arbeitsweise von Vorstand und Aufsichtsrat sowie Zusammensetzung und Arbeitsweise von deren Ausschüssen

Vorstand und Aufsichtsrat wollen eng und vertrauensvoll im Interesse der Fritz Nols AG zusammenarbeiten. Der Vorstand leitet die Gesellschaft und führt deren Geschäfte. Der Aufsichtsrat überwacht und berät den Vorstand und ist in Entscheidungen von grundlegender Bedeutung für das Unternehmen sowie über die strategische Ausrichtung eingebunden.
Der Vorstand informiert den Aufsichtsrat regelmäßig, zeitnah und umfassend über alle für das Unternehmen relevante Fragen der Unternehmensplanung einschließlich der Finanz- Investitions- und Personalplanung, der wirtschaftlichen Lage der Gesellschaft und des Konzerns, Risokolage, Risikomanagement, Compliance sowie über alle Vorgänge, die für das Unternehmen von wesentlicher Bedeutung sind.
Der Aufsichtsratsvorsitzende koordiniert die Arbeit des Aufsichtsratsgremiums und leitet dessen Sitzungen. Von der Möglichkeit, Ausschüsse zu bilden, macht der aus drei Personen bestehende Aufsichtsrat der Gesellschaft keinen Gebrauch, da dies für nicht sinnvoll und praktikabel erachtet wird.
Der Vorstand nimmt in der Regel an den Sitzungen des Aufsichtsrats teil, berichtet schriftlich und mündlich zu den einzelnen Tagesordnungspunkten und Beschlussvorlagen und beantwortet die Fragen der Aufsichtsratsmitglieder. Auch außerhalb von Sitzungen besprechen sich der Vorstand und Aufsichtsrat regelmäßig und umfassend.
Der Aufsichtsrat bestellt die Mitglieder des Vorstands. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats wird jährlich die Tätigkeit des Aufsichtsrats in seinem Bericht an die Aktionäre und in der Hauptversammlung erläutern.

d. Corporate Governance Bericht